Romantiker lieben die bezaubernde Lagunenstadt Venedig mit ihren kleinen Inseln, verzweigten Kanälen und hübschen Palästen. Am Abend, wenn die letzten Sonnenstrahlen die unzähligen farbigen Mosaiksteine des Markusdoms in ein wunderschönes Licht tauchen, zeigt sich die Stadt von ihrer schönsten Seite. Für alle, die das Venedig der Romantiker kennenlernen möchte, habe ich genau das Richtige gefunden:

Ein unwiderstehliches Reiseangebot

Eine Gondelfahrt über den Canal Grande und seine kleinen Seitenkanäle gehört gewissermaßen zum Pflichtprogramm einer Reise nach Venedig. Speziell für verliebte Paare habe ich allerdings etwas noch Besseres gefunden: an Bord einer wunderschönen venezianischen Galeone wird während einer Fahrt durch das abendliche Venedig ein erstklassiges 6-Gänge Menü serviert.

Venedig – Dinner auf einer traditionellen Galeone

Die Schifffahrt auf der traditionellen Galeone startet immer am Mittwoch Abend um 20:00 Uhr vor dem Schiffsbaumuseum von Venedig (Museo Storico Navale), das als bedeutendstes Marinemuseum von ganz Italien gilt. Lasst Euch von dem vornehmen Ambiente an Bord des Segelschiffs in längst vergangene Zeiten entführen und erlebt den Glamour der venezianischen Aristokratie! Unterwegs seht Ihr den stimmungsvoll beleuchteten Markusplatz und passiert die kleinen Inseln Murano und Torcello, die für ihre Meisterwerke aus mundgeblasenem Glas bekannt sind. Außerdem geht es zur Schiffswerft Arsenal, in welcher die riesige venezianische Kriegs- und Handelsflotte gebaut wurde.

Ich für meinen Teil komme aus dem Schwärmen nicht mehr heraus und kann Dir diesen Kurztrip nach Venedig nur ans Herz legen 🙂