Italien ist ein facettenreiches Reiseziel, das seinesgleichen sucht: hier gibt es traumhafte Sandstrände, strahlenden Sonnenschein, mediterranes Klima und faszinierende Kunstschätze. Außerdem punktet das Heimatland von Pasta und Pizza durch die herzliche Gastfreundschaft und ansteckende Lebensfreude seiner Bewohner.
Am liebsten möchte man sich unter die Einheimischen mischen, sich mit ihnen unterhalten und amüsieren. Dafür sind aber natürlich ein paar grundlegende Kenntnisse der italienischen Sprache unerlässlich!
Geht es Dir auch so, dass Du im Urlaub nicht nur am Strand liegen oder von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten pilgern möchtest? Du zeigst vielmehr Interesse an dem fremden Land und den Leuten, die es bewohnen? Dann beginne doch vor deiner nächsten Reise mit dem Italienisch Lernen!

Die Lagunenstadt Venedig

Die italienische Lagunenstadt Venedig

Italienisch lernen als Reisevorbereitung

Du denkst Dir jetzt vielleicht: Italienisch lernen, das geht doch nicht so mir nichts dir nichts? Es dauert doch Jahre, bis man die Sprache wirklich beherrscht! Ja das stimmt, aber es geht gar nicht darum, dass Du Dich vor dem Urlaub in einen fließend sprechenden Muttersprachler verwandelst. Vielmehr sollst Du Dir ein paar hilfreiche Ausdrücke und nützliche Redewendungen einprägen, die Du vor Ort anwenden kannst, und Dir grammatikalische Basics aneignen.
Die Auswahl an hilfreichen Italienisch Sprachkursen für Selbstlerner ist breitgefächert. Sicherlich eine gute Wahl ist der PONS Last Minute Sprachkurs Italienisch, der darauf ausgelegt ist, Dir einen nützlichen Reisewortschatz zu vermitteln und Dich für die alltäglichen Situationen im Urlaub zu rüsten.
Wer sich von dem Titel nicht beleidigt fühlt, trifft mit dem vielversprechenden Italienisch für Dummies: Mehr als Ciao sagen! eine gute Wahl. 😉 In den einzelnen Kapiteln des Buches lernst Du, Dich auf Italienisch vorzustellen, dich im Restaurant zu verständigen oder Einzukaufen. Alles Dinge, die Du in Italien sofort in die Tat umsetzen kannst. 😎
Empfehlenswert zum Italienisch lernen ist ebenso der Sprachkurs von Langenscheidt Italienisch in 30 Tagen, der nicht nur Alltagsvokabular vermittelt, sondern auch mit Tipps zur Reisevorbereitung und einer unterhaltsamen Fortsetzungsgeschichte zum Weiterlernen verleitet.

Gardasee, Italien

Gardasee, Italien

Italienisch lernen mit Erfolgserlebnissen

Das Schöne ist, dass jeder noch so unperfekte italienische Satz in Italien willkommen ist. Hier wird nicht verächtlich auf einen herabgeblickt, wenn man sich nicht in grammatikalisch einwandfreiem Italienisch ausdrückt. Vielmehr hat man das Gefühl, die Einheimischen freuen sich, dass man Interesse an ihrer geliebten Sprache zeigt, und helfen gerne auf die Sprünge, wenn man nicht die richtigen Worte findet.

Das nächste Mal, wenn Du romantische Urlaubstage in der Lagunenstadt Venedig verbringst, dich in Rom auf die Spuren der Antike begibst oder den Sommer am Badestrand in Rimini verbringst, kannst Du Deine Sprachkenntnisse anwenden, auffrischen und erweitern. Und eins ist sicher, je aufgeschlossener und interessierter Du Dich gegenüber dem Land und seiner Sprache zeigst, desto mehr Spaß wird Dir der Urlaub machen 😉

Sprachkurs von Pons zum italienisch lernen